Dr. Urs Brodbeck, Zürich "Keramik auf Implantaten, Fliegerkronen als Alternative zu Implantaten" 22.2.2018

No Comments Februar 26, 2018

KERAMIK: infiltrieren und malen statt schichten!

Der Zahntechnikerberuf ist einem grossen Wandel unterworfen: Die Kunst besteht nicht mehr in aufwändigem, Lufteinschlüssen behaftetem Schichten, sondern nur noch malen und glasieren, in der Front ev schichten in 0.3mm Dicke.[3-5% der Fälle] Okklusion soll immer poliert (am besten) mal halt auch glasiert werden (Diese nützt sich ab! Farbe dann auch - Glanzbrand ist nur 70 µ dick)). Monolithisch ist Trumpf. Transluzente Keramiken sind weniger resistenz als opake - und entsprechen in der Härte etwa der Lithium Keramik e-max.

IMMER GUT POLIEREN, Schützt vor Cracks und die Antagonisten.

Zirkon lässt sich mit 80 µ gut bearbeiten. (neuer Diamant, hochtourig, Wasser…)

bei genügender Schichtdicke ( ca, 1.2mm) ist E.max auch mit GIC gut zementiert

wenn Zirkon dünn auslaufend ist besser kleben als Zementieren.

→ das geht so: sandstrahlen dann Monobond+ Composit (geht gut wenn Licht durch geht - vorher testen, Durchleuchtung okkl. Composit von innen nach okklusal)

IMPLANTATE

Versorgung mit Tibase- Zirkon verschraubt, verblockt: Parallels Setzen notwendig

Propagiert Orignialteile vom Hersteller mit garantierten Toleranzen in der Fertigung für dauerhaften Erfolg

verblockt und setzt Imp pro verlorenen Zahn damit er in 20 Jahren bei Verlust eines Implantates oder Zahnes am Gerüst nichts zu ändern braucht. (nur Explant, bzw Ex WR)

ALTERNATIVE: Klebezähne aus ZIRKONDIOXID

no Präp.. allenfalls Kugeldiamanteinschliffe.

geklebt mit Composit. hält ! ( 7Jahre Erfahrung)

>>Studie Sailer, Brodbeck et al.Funktioniert genauso gut wie Implantate

Bedingung : Alles im Schmelz! Flieger nach mesial , vitale Zähne

macht bei Frauen keine FZ Implantate.

Tech Notes: CAVETE

  • Monobond+ (Phosphatmonomer)  setzt Primer wirkung herab. 
  • Ätzgel setzt Wirkung vom Monobond+ herab.
  • Compositreparatur: 

sandstrahlen , SAT, Primer/Bond C - Monobond+ nur wenn kein Dentin vorhanden. Flussäure auf Composit zu invasiv, Strahlen etc reicht.

 KEINE RANDLEISTENKONTAKTE stehen lassen.

Vielen Dank dem Referenten für seinen prägnanten ausdauernden Vortrag. MCM 230218

 


No Comments